Shoutbox



Special Crossover Episode - Absolute NIne




„Ah! Ich wusste doch, dass es eine tolle Idee ist!“ rief Akiza glücklich während sie mit Kimiko und Rina von der Fähre stieg. Als die türkise Prinzessin von dem Vergnügungspart auf dieser Insel gehört hatte, hatte sie Rina und Kimiko sofort mitschleppen müssen! Sie hatten ja auch schon lange nichts mehr zu Dritt gemacht. Kimiko lächelte etwas. Sie war froh, dass Aki so glücklich war, auch wenn sie nicht unbedingt her gewollt hatte, aber sie hatte eben ihrer besten Freundin den Gefallen getan. Rina war auch ruhig, sie war nicht so der Typ für Vergnügungsparks, sie war lieber unter Menschen die sie kannte und nicht unter haufenweise Fremden. Aber sie sagte nichts, sie blieb lieber ruhig und nahe bei ihren Freundinnen. Kimiko nahm sich einen der Lagepläne der Insel und sah sich einmal um, was sie genau alles besuchen wollten. Sie wollten ja nicht orientierungslos durch die Gegend laufen. Kimiko kannte es ja von sich selbst, dass sie es leicht mal schaffte, sich zu verirren, und an einem fremden Ort ging das ja noch viel schneller!

Zur selben Zeit an einer anderen Stelle der Insel saßen Mira und Haruka gerade und genossen ein leckeres Eis. Mira lächelte ihre Freundin an. „Toll, dass du die Karten gewonnen hast Haru-chan! Aber auch kein Wunder, dass du den Idol Contest gewonnen hast!“ Haruka lächelte ihre Gefährtin sanft an und nickte. Sie und Mira hatten sich auch mal eine Pause gegönnt, immerhin kämpften sie immer wieder für Terra gegen die dunklen Meereswesen, welche die Erde zerstören wollten. Genüsslich schleckte die violettehaarige junge Dame an ihrem Minzeis mit Schokostückchen. Mira seufzte etwas. „Hoffentlich geht es heute anders aus, als letztes Mal im Vergnügungspark…“ Ja, Mira wusste genau, wie es gewesen war. Sie war dem Feind alleine gegenüber gestanden… Sie hatte mit Haruka gestritten. Nein, das wollte sie nicht noch einmal. „Hey, guck mal!“ Mira schrak aus ihren Gedanken auf als Haruka auf etwas deutete. Mira folgte dem Blick ihrer Kompanin und sah etwas im Wasser. Verwirrt rieb sie sich die Augen. „War das eine Meerjungfrau?“ fragte sie verwirrt. Haruka überlegte etwas. „Aber… ich dachte, wir können uns nur wegen Terra in Meerjungfrauen verwandeln.“ Mira nickte. Das dachte sie sich auch! Gab es noch andere Kriegerinnen für Terra? „Lass sie uns suchen!“ Mira nickte und erhob sich zusammen mit ihrer Freundin. Sie machten sich auf den Weg an den Strand.

„Miharu! Was wenn dich jemand gesehen hat?“ fragte Lyra ihre Gefährtin. Die rosahaarige Dame kratzte sich verlegen am Hinterkopf. „Hab nicht daran gedacht… aber, uns hat schon keiner gesehen!“ meinte sie lächelnd. Ayumi ging einfach mal dazwischen. „Hey, wir sind hier um Spaß zu haben, los kommt!“ Ayumi packte Miharus und Lyras Hände während sie auch schon los lief. Sie hatte ja schon Recht, als nickte Miharu und Lyra sich zu und liefen mit Ayumi weiter.

Kimiko blickte noch immer in ihre Karte hinein. „Das gibt es doch nicht, hier sollte doch die Achterbahn sein…“ murmelte sie. „Kimiko-chan, pass auf!“ Sie wollte gerade Aufsehen, als sie auch schon in etwas, oder besser in jemanden lief. „Aua!“ ertönten drei Stimmen. Kimiko blickte auf und sah, dass neben ihm am Boden noch zwei Mädchen lagen. „Mira-chan! Alles okay!“ eine aufgescheuchte Haruka kam angerannt, von der anderen Seite betraten Lyra und Ayumi ebenfalls das Feld. Mira, Kimiko und Miharu blickten sich in die Augen. Irgendwie… fühlte sie etwas Großes, als hätte sie das Schicksal zusammen gebracht. Die drei im Dreck kriechenden Mädchen erhoben sich und sahen sich verlegen an. „Tut mir leid, ich hab nicht aufgepasst…“ murmelte Kimiko verlegen. Miharu kicherte etwas. „Schon gut, ich hab auch nicht geguckt!“ Mira kratze sich an der Wange. „Ich war so von dem Eisstand hinter euch fasziniert, dass ich es auch irgendwie verschwitzt habe, aufzupassen.“ Die Mädchen lachten. Haruka kicherte ebenfalls. „Wie es scheint, sind unsere Freundinnen sich ähnlich, was?“ fragte Rina ruhig, Lyra konnte darauf hin nur nicken. „So ist Miharu eben.“ „Mira-chan ist aber auch nicht anders“ meinte die Violetthaarige. „Hey! Ich hab eine tolle Idee!“ sagte Ayumi auf einmal. „Lasst uns doch zusammen ein Eis essen!“ Die Mädchen sahen sich alle an und nickten. Mira kicherte. „хорошо“ Haruka kicherte erneut, als die Mädchen so verwirrt aussahen. „Mira ist Halbrussin. Manchmal sagt sie Sachen einfach auf Russisch.“ Mira nickte. „Ja, хорошо heißt so viel wie schön oder gut und…“ Plötzlich verstummte Mira. Besorgt sah Haruka zu ihr. „Was hast du?“ fragte sie verwirrt, Mira deutete aber nur auf eine Person in der Menschenmenge. Sofort wurde Haruka ernst. „Sanae…“ Die Angesprochene drehte sich zu der Gruppe von Mädchen. Sie seufzte. „Ach nein… Ich wollte hier einen ruhigen Tag verbringen… müsst ihr mich nerven?“ fragte die Rothaarige. Haruka knurrte. „Was? Immer wo du auftauchst, gibt es Ärger!“ rief sie sauer. Sanae ging aber nicht weiter darauf ein. „Hahahahaha!“ Alle Mädchen schraken auf als sie das manische Lachen einer Dame hörten. Vor ihnen stand eine junge Frau mit langen schwarzen Haaren und blutroten Augen. Sie hatte einige Menschen um sich herum angegriffen, welche nun bewusstlos am Boden lagen. Sie holte erneut aus und ließ ihre dunklen Energien die Menschen verzehren. Geschockt sahen die Mädchen dabei zu. Was sollten sie machen? Sie konnten sich doch nicht verwandeln! Sie würden sich sonst noch enttarnen! Haruka knurrte dann aber sauer los. „So geht das doch nicht! Mir ist das jetzt egal, komm Mira!“ Die Magentahaarige nickte und nahm Harukas Hand. „Terra! Gib uns die Kraft des Wassers!“ riefen die beiden Mädchen synchron und schon wurden sie von einem hellen Licht eingehüllt. Verwirrt blickte der Rest der Gruppe auf das leuchtende Etwas vor sich bis das Licht schwächer wurde und Haruka und Mira erneut auftauchten, nur mit einem komplett anderen Aussehen! „Die Melodie, welche das Wasser zum Singen bringt. Ich bin Melody!“ „Die Harmonie, welche das Wasser zum Klingen bringt. Ich bin Harmony! Keine Sorge, wir werden euch beschützten!“ Kimiko war noch etwas verwirrt, doch strahlte sie dann. „Wir helfen euch! Akiza, Rina!“ Die Freundinnen nickten sich zu. „White Pearl Voice!“ „Turquoise Pearl Voice!“ „Aiiro Pearl Voice!“ Und auch die drei Meerjungfrauenprinzessinnen verwandelten sich in ihre Idolform. Haruka lächelte. „Noch mehr Kriegerinnen!“ Ayumi wand sich nun auch an die Gruppe. „Hey, fangt doch nicht ohne uns an!“ Und auch die letzten drei Freundinnen nahmen ihre Kampfform an. „Zusammen hält uns niemand auf!“ rief Kimiko ernst. „Hey, Hexe!“ rief nun Lyra zu der Frau, welche die ganze Zeit die Menschen terrorisiert hatte. Sie wand sich an die Mädchen. „Ihr werdet mich nicht aufhalten!“ lachte sie. „Heh… Du bist ein möchtegern Bösewicht.“ Haruka seufzte und sah zu Sanae. „Darum geht es gerade nicht!“ Sanae fuhr sich durch ihre Haare. „Ich werde euch helfen, ausnahmsweise… ab Morgen sind wir wieder Feinde!“ Sanae nahm nun ihre wahre Gestalt an, eine wunderschöne junge Dame mit schwarzen Haaren, goldenen Augen und rosa Kleid. „Erledigen wir sie!“ rief Ayumi. „Ein Konzert der zauberhaften Neun! Los geht es!“ riefen die 9 Mädchen im Einklang und fingen an zu singen.

Mirai ni
Hibikasete
Kachitoru no
Kono uta de zettai
Tsukame starry star


Vor Schmerzen wand sich die böse Frau auf dem Boden. Die Stimmen der 9 Kriegerinnen erzeugten eine perfekte Harmonie, welche nicht geschlagen werden konnte. Die Hexe löste sich in Meeresschaum auf, langsam wachten die Menschen wieder auf. „Hey, sehr mal! Idols!“ rief ein Kind plötzlich. Verwirrt sahen sich die Mädchen an. „Meinst du uns?“ fragten sie verwirrt. Der Junge nickte. Haruka lächelte dann breit. „Gut, dann geben wir ihnen ein Konzert, oder Melody?“ fragte sie ihre Partnerin. Das Mädchen nickte.

Beat in Angel
tanoshiku naare sono ba kagiridemo
Maji!? Angel
watashi no hari itaku itakushinai
yasashiku mitsumeaeba shibireru Passion
nigerarenai kakugo shite yo
hane mamire Angel Beat!!
Oh, baby! Dance dance Angelic!!
Oh, baby! Dance dance Angelic!!
Oh, baby! Dance dance Angelic!!
wow…


Die Mädchen lächelten sich nun alle an und fingen an, ihre eigenen Songs der Reihe nach zu singen.

Sanae:
hakidashita sono inochi ha
mada katachi wo nokoshiteiru wa
ataku azayaka na eien ga miete
tonari de sore wa utaidasu
what was I born for
nee watashi wo aishite
hanasanai kara

Ayumi, Miharu, Lyra:
Saa hajimaru ze SATURDAY NIGHT
Choushi wa doudai?
Let's stand up BIITO wo kanjiru kai
Koko wa sora tobi PARADAISU
Wasure kaketeru ENAJII
Now hurry up torimodosou ze

Kimiko, Akiza, Rina:
mitsuketai PURIZUMU no naka
atarashii hikari ga sugu soko ni aru
KIMI to kanjitai watashitachi no kyou
motto mabushisa no mannaka e
omoikkiri jiyuu ni
hashitte yukou

Alle Mädchen:
Tatoe
Kodoku kara nijimi hajime ashi ga furueteitemo
Tooi hi no yakusoku
Kanaenakya tsukamanakya zettai
Jiyuu ga yugami hajime
Uta no naka maiagaru
Mirai ni hibikasete
Kachitoru no kono uta de zettai
Kodoku ga uzukidashite karada o mushiban demo
Mae o miru tsuyosa o
Ippo zutsu kakujitsu ni zettai
Kotoba ga yugami hajime
IMEEJI ga kasoku suru
Sekai ni hibikasete
Kachitoru no kono uta de zettai
Hikare starry star


Die Mädchen hatten den Rest des Tages noch gemeinsam einen riesen Spaß, doch Abends mussten sich ihre Wege leider trennen. „Wir werden uns wieder sehen!“ meinte Haruka lächelnd. Ayumi nickte sofort darauf hin. „Ganz sicher! Und dann, werden wir hoffentlich nicht kämpfen müssen!“ Kimiko kicherte. „Ja, das hoffe ich auch.“ Akiza holte eine Kamera aus ihrer Hosentasche. „Hey, lasst uns ein Erinnerungsfoto schießen!“ Die Mädchen blickten sich nickend an. Akiza platzierte die Kamera auf einem Sockel und stellte den Timer. Zusammen nahmen die neun Mädchen ihre Pose ein und warteten auf das Blitzlicht. Dieses Foto würde die Mädchen immer an diesen besonderen Tag erinnern und hoffentlich würden sie sich wirklich alle einmal wieder sehen.

Verwendete Songs + Charaktere



Kimiko, Akiza, Rina - Fate of the Seas
Ayumi, Miharu, Lyra - Unmei Destinya
Mira, Haruka, Sanae - Umi no Himitsu

Beat in Angel - Pile & Riho Iida
Prism Sympathy - StylipS
Fallen - EGOIST
Nyan Nyan FIRE! - May'n, Megumi Nakajima
Absolute NIne - The Idolm@ster Cinderella Girls